zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Suchformular
MySign
Neuhardstrasse 38
4600 Olten, CH
+41 62 836 80 10,
info@mysign.ch

Informatiker im 1. Lehrjahr

Hallo, ich heisse Silas Hanyecz und absolviere die Informatikerlehre in der MySign AG.

Weshalb hast du dich für die Lehre als Informatiker entschieden?

Informatiker war schon früh ein Favorit bei meinen Berufswünschen. Wenn mich etwas interessiert, frage ich mich immer, wie es funktioniert und aufgebaut ist. Vor ein paar Jahren habe ich dann angefangen, mich mit den Komponenten des Computers auseinanderzusetzten, um mir selber ein PC zusammenbauen zu können. Durch Kontakte meines Vaters konnte ich auch schon früh Informatiker schnuppern gehen und es hat mir sehr gefallen. Um mir darüber aber sicher zu werden, habe ich auch noch ganz andere Dinge wie Landschaftsgärtner oder Fachmann Bewegung angeschaut. Schlussendlich war ich aber von nichts so überzeugt wie von Informatiker.

Warum hast du dich entschieden, die Lehre in der MySign AG zu absolvieren?

Ich bin jemand der sehr gerne in Teams arbeitet, weil ich finde, dass man gemeinsam die besten Ergebnisse erreicht. Bei der Lehrstellensuche habe ich dann darauf geachtet einen Betrieb zu finden, der nicht all zu gross ist, man im Team arbeitet und natürlich Informatiker ausbildet. Da sprang mir die MySign direkt ins Auge. Auf der Webseite habe ich dann auch noch weitere Dinge gesehen, die mich angesprochen haben. Zum Beispiel das Vertrauen, dass den Lernenden geschenkt wird, um ein Event Tag zu planen oder andere eigene Projekte der Lernenden. Als ich dann beim Schnuppertag hier war, hat sich all das bestätigt und ich wusste, dass ich zu MySign gehören möchte.

Was gefällt dir an der Informatiklehre bis jetzt am besten?

Bis jetzt bin ich erst eine Woche in der MySign gewesen. In dieser Zeit habe ich eine Webseite mit HTML und CSS erstellt. Ich habe gemerkt, wie viel mehr man noch mit Javascript machen kann. Das ist das, was mir am besten gefällt: die unzähligen Möglichkeiten, was man aus etwas machen kann. 


13.08.2021

Diese Woche habe ich mit dem Basislehrjahr gestartet. Am Montag gab es viele Informationen und am Nachmittag konnten wir ein Computer zusammenbauen. Die erste Woche hat sich vor allem auf administrative Dinge bezogen: Office einrichten und so weiter. Am Mittwoch haben wir dann noch begonnen mit Binär- und Hexadezimalzahlen zu arbeiten. Zu Beginn habe ich nicht besonders viel verstanden, aber jetzt ist es mir klar. Gestern hatten wir das Thema IP-Adressen und wie man ein Netzwerk herstellen kann. Heute ging es noch als Event auf den Balmberg zum Klettern. Es war anstrengend, aber hat Spass gemacht, wie die ganze Woche. Ich freue mich schon auf nächsten Mittwoch.


20.08.21

In dieser Woche haben wir sehr viel Theorie gehabt über Netzwerke. Es ging darum, wie man sie mit IP-Adressen miteinander verbindet, welche verschiedenen USB-Typen es gibt und welche Auflösungen (z.B natives 4K oder WQHD). Am Donnerstag haben wir dann mit dem ersten Modul gestartet. Im Modul 187 geht es darum, seinen Arbeitsplatz mit Betriebssystem in Betrieb zunehmen. Ich habe vieles über IP-Adressen gelernt: Wie man sie herausfindet, wie man sie ändert und was man beachten soll. Als kleine Übung bauten wir ein RJ-45 Kabel, das in der Anschlussübung zur Anwendung kam. Am meisten Spass hat mir diese Woche das VoiP gemacht, weil wir alles selber machen durften.


27.08.2021

Diesen Montag haben wir in der Berufsschule mit dem Thema Datenbanken und Java angefangen. Zurzeit erstellen wir eine Datenbank über unsere Klasse mit Firma, Wohnort, Name, … . Mit Java sind wir noch nicht so weit gekommen. Wir haben bisher Netbeans installiert und mit Hello World gestartet. Im Basislehrjahr haben wir uns vor allem auf nächste Woche vorbereitet, weil dann der Berufsinfotag stattfindet. Dort stellen wir die vier ICT-Berufe Informatiker Applikationsentwicklung, Informatiker Systementwicklung, Gebäudeinformatiker und Mediamatiker vor. Ich habe diese Woche viel mit dem Programm Photoshop gearbeitet und ein Daumenkino erstellt.


03.09.2021

In der Berufsschule hatten wir in den ersten zwei Stunden wieder das Thema HTML. Ich bin mit meiner Webseite ziemlich weit gekommen und bin nun an der Navigationsleiste. Bei der Datenbank bin ich wiederum nicht so weit, weil meine Beziehungen noch nicht funktionieren. In den vier letzten Stunden haben wir einen Kurztest geschrieben und versucht VMware zum Laufen zu bringen.

Diesen Mittwoch war im VSIA Berufsinfotag, bei dem wir die verschiedenen Berufe vorgestellt haben. Es hat alles so wie geplant funktioniert und wir haben mit den Lehrern die verschiedenen Ateliers durchgeführt.

Am Donnerstag ging es dann wieder weiter mit dem Modul 187. Wir haben mit bestimmten Vorgaben in Onlineshops PCs zusammengestellt. Heute haben wir dann noch Hyper V installiert und zum Funktionieren gebracht.  


10.09.2021

Diesen Montag haben wir weiter gemacht mit unserer Website und geschaut, wie man ein YouTube Video hinzufügt. Ich denke mit dieser Aufgabe werde ich kein Problem haben, da ich das in der ersten Woche nach den Sommerferien in der MySign schon gemacht habe.

Mit den Datenbanken hatte ich diese Woche wieder ein Problem mit den Beziehungen. Das hat sich aber gelöst und ich konnte normal weiter machen. Danach haben wir dann mit Java weiter gemacht und Variablenkommentare angeschaut. Ich finde Java sehr spannend, aber auch kompliziert, obwohl es eine einfache Syntax sein sollte. VMware haben wir diese Woche leider ausgelassen.

Im VSIA ging es am Mittwoch hauptsächlich um die Vorbereitung für den Test am Freitag und dass unsere VM Internet hat. Nach der Prüfung am Freitag haben wir uns dann noch mit Firewall, Passwörter und Anti-Virusprogrammen beschäftigt. Das hat mir gut gefallen. Ich finde es ein spannendes Thema und möchte wissen, wie die Programme funktionieren oder umgangen werden können.

Weniger Freude hatte ich an dem Test und dass ich mit meinem Laptop ein Problem hatte. Ich konnte es aber mit Hilfe anderer lösen.


17.09.2021

Diesen Montag haben wir das Thema Datenbanken vorerst abgeschlossen. Das Einzige was wir noch gemacht haben, ist Datenbanken in Excel importierten und daraus ein Word Kettenbrief zu machen, zum Beispiel für eine Geburtstagseinladung.

In HTML sind wir diese Woche nicht viel weitergekommen. Bei Java sind wir jetzt bei den Datentypen und Konsoleninputs angelangt. Ich finde Java zwar immer noch einigermassen schwierig, aber ich beginne es auch zu verstehen.

Am Mittwoch im VSIA haben wir dann die Infos bekommen für den Test am Freitag. Dabei sind auch ein paar neue Themen dazugekommen, wie ein Skript schreiben mit Batch.

Gestern haben wir uns begonnen mit ACL zu beschäftigen. Das habe ich zum Glück schnell verstanden. Heute Morgen haben wir und noch BGinfo angeschaut um am Nachmittag den Test zum Modul 187 zu schreiben.

Am meisten Spass hat mir diese Woche das Skript schreiben mit Batch gemacht. Man kann damit schon ein paar Dinge machen, aber natürlich nicht so viel wie mit Java oder anderen Programmiersprachen.

Vermisst habe ich, dass wir in der Berufsschule nicht weiter gemacht haben mit HTML. Ich hätte Spass daran gehabt, meine Webseite zu erweitern.


24.09.2021

In der Berufsschule hatten wir die ersten zwei Tage nur Tests. Einmal über HTML & CSS und einmal über Java. Das fand ich anstrengend und in keinem Fach hatten wir dann noch Zeit, um fortzufahren.

Dafür hatten wir eine tolle Workshopwoche im VSIA. In dieser Woche ging es hauptsächlich um PowerShell und Java. Am Mittwoch haben wir ein PowerShell erstellt, welches 1000 neue Benutzer auf einmal erstellen kann. Am selben Tag fand auch noch mein erstes Kurzqualifikationsgespräch statt. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, ich weiss aber auch, was ich noch verbessern muss. Am besten war dann der Donnerstag: Wir haben auch wieder mit PowerShell ein „Schere, Stein, Papier“ Spiel erstellt. Das Ganze haben wir in 2er Gruppen gemacht und unser Resultat hat schlussendlich gut funktioniert. Mit Java haben wir am Freitag wieder gearbeitet. Wir haben angefangen, einen Lego Roboter verschiedene Figuren fahren zu lassen. Die Woche hat mir sehr viel Spass gemacht und nächste Woche fahren wir mit Java weiter.


01.10.2021

Diesen Montag haben wir versucht mit SQL zu starten, aber wegen ein paar technischen Problemen hatten wir nicht so grossen Erfolg. Auch nach 2 Lektionen war das Problem nicht gelöst und wir haben das Thema gewechselt zu HTML & CSS. Dort haben wir angeschaut, wie man eine Navigationsleiste macht und ein Stylesheet verknüpft. Da ich das bereits in der ersten Woche in der MySign gemacht habe, wusste ich wie es geht, nur mit der Formatierung hatte ich Schwierigkeiten. Mit Java sind wir nun dran ein simples Spiel zu erstellen, bei dem man eine Zahl zwischen 1-10 erraten muss.

Im VSIA haben wir am Mittwoch weiter gemacht mit dem Programmieren eines Lego Roboters, so dass er jedes Eck (Dreieck, Viereck, …) fahren kann. Das Beste aus dieser Woche folgte am Freitag, als wir ein Raspberry aufgesetzt haben. Es war ein bisschen anders, weil man alles in der Kommandozeile gemacht hat. Alles in allem eine spannende Woche.


17.10.2021

Nach meinen Ferien bin ich nun 1.5 Wochen wieder in der MySign. Ich konnte viel lernen. Gestartet habe ich am Mittwoch mit Kara. Das ist ein Marienkäfer, den man durch eine Welt leiten muss. Dafür gibt es eine Erweiterung, Java-Kara. Wie der Name schon sagt, bewegt man hierbei den Marienkäfer mit Java. Es hat mir viel Spass gemacht damit zu arbeiten und ich habe jetzt auch endlich verstanden, wie die for- und while-Schleife aufgebaut ist.
Am Freitagnachmittag bin ich dann noch dazu gekommen ein Java Programm zu schreiben, bei dem man wie in einer Menükarte eine Form (Dreieck, Quadrat, Zylinder, ...) auswählen kann. Danach fragt das Programm zum Beispiel nach dem Radius. Mit dieser Info berechnet es dann die Fläche, den Umfang und den Durchmesser beim Kreis. Das fand ich ebenfalls interessant.


22.10.2021

Diese Woche war ich erneut in der MySign. Am Montag startete ich damit ein Notiztool zu programmieren. In das Notiztool konnte man beliebig viele Notizen eintragen und sie als JSON wieder auslesen. Die erstellte Notiz wird als .txt gespeichert. Damit man die geschriebenen Notizen wieder findet, konnte man mit Hilfe von Tags danach suchen. Das Ganze hat mir sehr viel Spass gemacht und ich habe wirklich viele neue Dinge gelernt. Ich fand es teilweise eine schwierige Aufgabe und brauchte daher viel Unterstützung. Zusätzlich dazu habe ich immer noch die Kapitel im Java Buch gelesen.

Am Freitag habe ich es noch fertig gestellt und durfte mich danach noch ein bisschen mit JavaFX beschäftigen. Weil das aber etwas komplett Neues war, gelang es mir gerade Mal ein Fenster mit zwei Knöpfen die absolut gar nichts können zu erstellen. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.


29.10.2021

Begonnen habe ich diese Woche im BBZ mit MySQL. Anfangs Woche habe ich fast nichts verstanden. Zum Glück aber haben wir gerade das gleiche Thema im VSIA. Ich verstehe es im VSIA auch viel besser, weil es uns genau erklärt wird und wir danach Zeit bekommen das Geübte anzuwenden. Ich finde es sehr spannend, wie schnell man Informationen aus einer Datenbank auslesen kann mit den richtigen Befehlen. Dazu haben wir ein kleines Experiment gemacht, indem wir Informationen aus einem PDF, einer Excel Datei und einmal aus der Kommandozeile auslesen mussten. Beim PDF hatte ich echt lange und konnte auch nicht alles genau eingrenzen. Bei der Exceltabelle hingegen ging es schon viel schneller, aber es war kein Vergleich zur Kommandozeile.

Ich freue mich schon auf nächste Woche, weil mir das Thema gefällt. Nächsten Mittwoch werden wir dann noch Subquery genauer anschauen. Dank den 1,5 Wochen in der MySign habe ich jetzt in der Berufsschule viel mehr verstanden und konnte es auch gut anwenden. Bei HTML haben wir auch wieder angesetzt und sind daran etwas kleines mit JavaScript zu machen.


05.11.2021

Da wir diese Woche wegen eines Feiertags keine Berufsschule hatten, ging es am Mittwoch direkt mit den Subquerys im VSIA weiter. Dieses Modul gefällt mir, weil es Spass macht solche Abfrage-Aufgaben zu lösen. Um möglichst schnell die Querys zu verinnerlichen und sattelfest zu werden, haben wir viele Aufgaben abgearbeitet. Am selben Tag haben wir auch noch besprochen was am Test kommen wird. Es stellte sich heraus, dass wir noch zusätzlich die Themen Transaktionen und Join bis am Freitag lernen werden. Das Thema Transaktionen war nicht so schwierig, aber bei Join hatte ich einige Verständnisprobleme. Diese konnte ich dann mit Hilfe meiner Mittschüler bis zum Test lösen.

Ein grosses Thema diese Woche war auch noch der Workshop von nächster Woche, bei dem wir mit Premier Pro ein Video schneiden und zwischendurch Schulbesuche absolvieren, in denen wir die IT-Berufe vorstellen werden. Ich freue mich schon sehr, mein altes Schulhaus wieder zu besuchen.


12.11.2021

Auf diese Woche habe ich mich sehr gefreut. Die ersten zwei Tage hatte ich Berufsschule, dort haben wir wieder mit HTML & CSS gearbeitet und nach dem Mittag haben wir noch den Test über die While-Schleife besprochen.

Das Beste aber an der ganzen Woche waren die Schulbesuche, bei denen wir die 5 ICT Berufe in Sek 1 Klassen vorstellen durften. Es war ein bisschen stressig und wir hatten beim ersten Mal auch etwas vergessen, aber das haben die Klassen zum Glück nicht gemerkt. Am Freitag waren wir sogar noch in der Klasse von unserem alten Lehrer. Er hat sich auch gefreut über unseren Vortrag. Mit den Schülern haben wir drei verschiedene Dinge gemacht: Das crazy touchpad, bei dem man mit leitenden Gegenständen Snake spielen konnte, mein Workshop, in dem man mit Hilfe von QR-Codes eine Webseite gestalten konnte und als letztes durften die Schüler noch mit MyWay arbeiten, dass ist ein kleiner Roboter, der einer schwarzen Linie nachgeht.

Wenn man nicht auf einem Schulbesuch war, hat man im VSIA an einem Übungsvideo geschnitten, um Premiere Pro kennenzulernen. Diese Woche war sehr spannend und ich hoffe die nächste Woche wird genauso.

19.11.2021

Die ersten zwei Tage von dieser Woche waren voller Tests. Am Montag hatten wir einen über Datenbanken und noch einen über das Dokumentieren von einer VM. Am Dienstag folgte dann noch ein Englischtest. Den Datenbanken und Englischtest habe ich bereits zurückbekommen, über die Resultate habe ich mich gefreut.

Die Highlights dieser Woche waren aber die Schulbesuche. Unser Schulbesuch vom Mittwoch ist leider wegen Corona ausgefallen, dafür hatten wir dort viel Zeit, um an unserem Video weiterzuarbeiten. Am Donnerstag waren wir dann jedoch lange in Hubersdorf und konnten mit den Schülern eine Website bauen. Zwei andere von meinen Mitschülern haben einen Roboter gesteuert und mit Hilfe von schwarzen Linien und Snake mit einem Controller aus Früchten gespielt. Ich denke die Schüler hatten echt Freude und hoffentlich einen kleinen Einblick bekommen in die Berufswelt. Heute ging es nochmals zu einem weiteren Schulbesuch. Dieser war aber leider sehr kurz und wir hatten nicht Zeit für alles. Die Schüler waren etwas enttäuscht.  Zuhause durften wir dann noch an unseren Videos schneiden. Mir macht das sehr Spass, doch leider geht dieser Workshop nur noch bis nächsten Mittwoch.


26.11.2021

Der Workshop mit Premiere Pro ging diese Woche leider zu Ende. Am Mittwoch haben wir nochmals einen ganzen Tag zum Schneiden bekommen und ich konnte mein Video fertigstellen. Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Resultat, auch wenn ich gemerkt habe, dass meine Planung besser hätte sein können.

In den folgenden zwei Tagen im VSIA haben wir die drei Themen HTML, PHP und Datenbanken kombiniert. Weil die Applikationsentwickler das Modul HTML in der Schule haben und wir ein bisschen wissen wie es geht, durften wir es in fünfer Gruppen den anderen vorstellen. Mit dem Wissen haben wir dann angefangen eine Website zu erstellen. Am Freitag hatten wir noch Zeit PHP anzuschauen. Mit PHP haben wir gelernt, dass man mit nur zwei Zeilen Code eine Datenbank einbinden und mit weitern sechs die Ausgabe noch verfeinern kann. Alles in allem hat mir diese Woche sehr gut gefallen, am besten fand ich den Freitag.


03.12.2021

Am Montag haben wir angefangen einen Ski-Shop mit HTML und CSS zu machen. Für den Auftrag haben wir 4 Wochen Zeit bekommen. Da wir letzte Woche im VSIA Bootstrap angeschaut haben, finde ich es ein bisschen schade, dass wir es bei dem Projekt nicht benutzen dürfen.  In den anderen Stunden am Montag konnten wir uns auf die Java Prüfung von nächster Woche vorbereiten.
Im VSIA haben wir noch versucht unser Gästebuch fertig zu bekommen. Leider hat es mir von der Zeit her nicht gereicht und meine Website funktioniert nur zur Hälfte. Nach diesem Workshop haben wir wieder ins normale Programm gewechselt.
Sehr viel Spass hat mir der heutige Tag gemacht. Wir haben gelernt, wie man eine Datenbank sicher schützt und wie man die Performance um einiges beschleunigen kann. Oft mussten wir lange warten bis die Datenbank importiert war, aber diese Zeit haben wir mit Geschicklichkeitsübungen überbrückt.


10.12.2021

Diese Woche haben wir das Modul 106 abgeschlossen und mit dem neuen Modul 190 gestartet. Beim neuen Modul geht es hauptsächlich um das Aufbauen und Betreiben von Virtualisierungs-plattformen. Wir haben gelernt, wie man ein VM-Template macht und sie für andere VM’s benutzen kann, was eine Sandbox ist, und für was man sie brauchen kann. Man kann sie zum Beispiel brauchen bei einem Programm, bei dem man sich nicht sicher ist, ob es Schaden anrichten könnte.

Als nächstes lernten wir, was Docker ist und wie man es verwendet. Dazu haben wir einige Aufgaben erledigt, wie einen PHP-Server oder einen mySQL Server zu erstellen.

Es war eine sehr spannende Woche und ich freue mich schon, wenn das Modul nächste Woche weiter geht.


17.12.2021

Diese Woche hatten wir wieder Zeit bekommen, um an unserem Ski-Shop zu arbeiten. Es machte mir viel Spass, aber leider haben wir ziemlich wenig Zeit dafür. Im Modul 162 sind wir uns am Vorbereiten auf den Statistik Test nächste Woche. Es geht darum ein ERD zu einer bestimmten Datenbank zu erstellen. Zurzeit habe ich noch Schwierigkeiten damit wie die verschiedenen Felder verbunden werden, aber mit üben werde ich es bestimmt hinbekommen.

In Java Modul 319 sind wir zurzeit an Type Casting und Logische Operatoren. Mit Type Casting ist es möglich einen Datentyp zu vergrössern, aber verkleinern geht dann nicht immer, weil der Datentyp zu gross sein könnte.

Im VSIA hatten wir drei Tage lang eine Teamarbeitsprüfung über Virtualisierungsplattformen. Dabei mussten wir einen Hyper-V Server erstellen mit Cluster drauf und auf dem sollte eine VM laufen. Das Ganze mussten wir dann auch noch dokumentieren, was ich nicht so gerne gemacht haben.


24.12.2021

 Auch wenn es die letzte Woche vor den Ferien war, hatten wir fast jeden Tag mindestens eine Prüfung.  Am Montag haben wir nach der Statistikprüfung die ganze Zeit bis zum Mittag noch an unserem Skishop gearbeitet. Ich bin jetzt bei der zweiten Seite angelangt wo die Produkte zum Kaufen zusehen sind.
Beim Java Modul haben wir diese Woche nicht weitergearbeitet, das fand ich ein bisschen schade.  Da wir im VSIA noch das Modul 190 vor den Ferien abschließen mussten, haben wir am Mittwoch noch HA Backup angeschaut, um uns auf die Prüfung vorzubereiten.

Als letztes schauten wir uns die Videos aus der Projektwoche an, haben das VSIA geputzt und dann gings ab in die Weihnachtsferien.


07.01.2022

In dieser Woche war ich die ganze Zeit in der MySign, bzw. im Homeoffice und habe an einer Website mit einem funktionierenden Warenkorb gearbeitet.

Was mir gut gelang, ist die Website zu gestalten und die richtigen Ansätze für die Lösung zu finden. Schwierigkeiten hatte ich oft beim Verstehen von Javascript, weil ich das eigentlich noch nie gebraucht habe. Es war aber auch spannend etwas Neues zu lernen. Ich freue mich schon darauf, in den Sportferien weitere Dinge wie zum Beispiel eine Suchfunktion hinzuzufügen.

Bis dahin werden wir vielleicht Javascript auch in der Schule haben. Dann geht es bestimmt auch besser.


14.01.2022

Wegen dem spannenden Modul im VSIA war diese Woche eine der besten seit dem Sommer.

Am Montag habe ich meinen Ski-Shop fast fertigbekommen. Ich habe nur noch ein kleines Problem mit dem Zentrieren einiger Bilder.

Im Modul 431 der Berufsschule bekamen wir den Projektauftrag ein Video zu machen, das irgendetwas mit Informatiker zu tun hat. In unserer Gruppe haben wir schon Ideen gesammelt, konnten uns aber noch nicht auf eine einigen.

Im  VSIA haben wir mit dem neuen Modul 216 IoT & IoE gestartet. Mir gefällt dieses Modul bis jetzt sehr gut! Es macht mir Spass zu lernen, wie man z.B. mit einen Bewegungssensor den Ventilator einschalten kann. Der zweite Teil des Moduls startete dann noch am Freitagnachmittag. Wir werden mit Java eine Sonos-Box steuern können. Der ganze Workshop hat sehr viel mit Java zutun.


21.01.2022

Den Montag haben wir begonnen mit dem Abschliessen unseres Skishops. Ich habe es schlussendlich geschafft alle meine Probleme zu lösen und hoffentlich ein gutes Resultat abgeliefert. Im anderen Modul konnten, wird unser Filmprojekt fortsetzen. Bis jetzt haben wir aber erst wenige Sekunden -Film fertiggestellt, aber zum Glück noch einiges Videomaterial.

 Im VSIA hatten wir mittwochs und donnerstags mit den ÜK-Schülern Unterricht und haben das IoT & IoE Modul abgeschlossen mit 2 Tests. Mir hat das Modul sehr viel Spass gemacht und ich möchte es gerne zuhause auch umzusetzen und Sensoren verbauen. Heute haben wir im VSIA noch die Sensoren mit einer Phillips Hue Lampe, einem Sonos Lautsprecher und einem MyStrom verknüpft. Wenn man nun die Türe öffnete, gingen die Lichter an und Radio SRF 3 begann zu spielen.  


28.01.2022

Diesen Montag haben wir in der Berufsschule mit dem neuen Modul zu Powershell angefangen. Das haben wir schon einmal im VSIA gehabt und ich glaube das wird mir helfen. Ich bin gespannt, was wir alles noch darüber lernen werden. Im Modul 431 haben wir unser Filmprojekt abgeschlossen und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat.

Im VSIA haben wir angefangen unser Abschlussprojekt zu planen. Wir müssen schon früh bestellen, damit die benötigten Teile überhaupt rechtzeitig ankommen. In unserer 5-er Gruppe haben wir uns entschieden, ein ferngesteuertes Auto über ein Logitech Lenkrad steuern zu wollen und verschiedene Daten auf einer Website wieder ausgeben. Auf nächsten Freitag freue mich extrem, da wir dann mit dem VSIA Skifahren gehen werden.


05.02.2022

Am Montag haben wir die Videos, die wir die Wochen davor geschnitten haben, angeschaut. Es hat viele sehr gute und spannende Videos gehabt. Mir hat dieses Projekt gut gefallen und ich hoffe wir werden wieder einmal etwas in dieser Richtung machen.

Im VSIA haben wir einen Tinkerforgeworkshop angefangen, der unsere Java Kenntnisse steigern sollte. Mit Java haben wir über eine API unser Smarthome gesteuert. Dieser Workshop wird uns beim nächsten Modul Android Applikation helfen, auf dieses Modul freue ich mich schon sehr. Am Freitag kam das Wochenhighlight: Wir haben wir einen Skiausflug auf den Bettelberg in Adelboden unternommen. Es war super und ich habe auch neue Dinge auf dem Snowboard gelernt.


18.02.2022

Diese Woche war ich wieder einmal in der MySign und habe weiter an meinem Webshop gearbeitet. Ich habe meinen Webshop mit einer Datenbank verbunden, in der die Produkte und der Warenkorb stehen. Damit wenn man ein Produkt mehrere Male kaufen will es nicht doppelt angezeigt wird habe ich einen Counter eingebaut, der zählt, wie oft die ID von dem Produkt schon im Warenkorb ist und sie dann auch ausgibt. Alle Produkte, die angeboten werden, haben auch eine eigene Seite bekommen, in der eine kleine Produktbeschreibung steht. In dieser ganzen Woche habe ich sehr viel gelernt und besser verstanden als in den letzten Ferien. Ich freue mich schon darauf wenn ich dann die ganze Zeit dort bin.


25.02.2022

Im BBZ haben wir weiter am PowerShell Modul gearbeitet, ich bin froh, dass wir das schon im VSIA ein bisschen PowerShell gehabt haben, weil es sonst viel schwieriger zum Verstehen wäre. Im anderen Modul befassen wir uns zurzeit mit verschiedenem Kabel. Das erste Kabel war am Montag das RG58.

Im VSIA haben wir einen kleinen Workshop gehabt, der bis am Freitag gegangen ist. In dieser Zeit haben wir Voip angeschaut und dazu eine Gruppenarbeit gemacht die mir sehr viel Spass gemacht hat. Es ging darum etwas ähnliches wie ein eigenes Callcenter zu erstellen. Nächste Woche werden wir wieder eine Gruppenarbeit machen. Ich freue mich schon darauf.


04.03.2022

Diese Woche haben wir im VSIA versucht einen Windows MultiPoint Server aufzusetzen. Eigentlich waren für den Auftrag 2h geplant. Doch keine der vier Gruppen hatte es auch nur ansatzweise fertig nach einem Tag. Am nächsten Tag haben wir dann Schritt für Schritt angeschaut wie man es am besten machen würden. Es wurde alles ganz genau erklärt von der Aufgabenaufteilung in der Gruppe bis zur Umsetzung. Mir hat die Übung nur teilweise gefallen, weil ich keine Motivation mehr hatte nach dem einen Tag. Als es dann aber geklappt hat fand ich es eigentlich noch toll was wir gelernt haben.


11.03.2022

Diese Woche sind wir wieder zum normalen Modulunterricht zurückgekehrt mit dem Modul „Mobile App“. Die nächsten drei Wochen finden in getrenntem Unterricht statt. Die Applikationsentwickler machen wie erwähnt das „Mobile App“ Modul und die Plattformentwickler das Cloud Modul. Ich war schon sehr gespannt, weil das ein Modul war, auf das ich mich sehr gefreut habe.  Als erstes haben wir eine lange Einführung bekommen in das Thema Android App. Danach konnten wir aber einiges Testen und nach machen. Heute sind wir dann das erste Mal dazu gekommen eine App die auch Funktionen hat zu programmieren.  Bis jetzt gefällt mir das Modul sehr gut ausser das wir oftmals über eine Stunde Theorie haben.


18.03.2022

Im VSIA ging es diese Woche wieder weiter mit dem Modul Unterricht. Wir haben das erste Mal eine App gemacht, die etwas konnte. Diese App hat einen Challengebutton, der einem 10 zufällige Matheaufgaben stellt und am Ende kann man sehen wie viele man richtig hatte. Gestern haben wir noch angefangen eine App zumachen, bei der man seinen BMI berechnen kann. Diese App zu machen hat mir sehr viel Spass gemacht, obwohl ich ewig noch an einem Problem gesucht habe. Heute sind wir noch dazu gekommen anzuschauen, wie man eine Datenbank einbindet. So etwas ähnliches hatte ich in der MySign bereits gemacht. Dieser Teil hat mir nicht mehr ganz so viel Spass gemacht, weil wir fast nichts mehr selbst machen konnten, weil wir auch nicht wussten wie es jetzt weiter geht. Nächste Woche werden wir die Prüfung zu diesem Modul haben, dafür muss ich noch ein bisschen üben.


25.03.2022

Diese Woche konnten wir das erste Mal richtig an unserem Abschlussprojekt im VSIA arbeiten. Unsere Gruppe möchte ein Ferngesteuertes Auto mit einem Lenkrad und Gaspedal steuern. Das Ganze wollen wir dann auch auf einer Website visualisieren. Heute am Tag 3 von 5 sind wir so weit gekommen das man das Auto steuern kann nur nicht rückwärts und auf der Website kann man sehen wie gelenkt wurde, welche Beschleunigung man hatte und die Farben der LED ändern. Diese Woche hat mir sehr viel Spass gemacht und ich habe mich schon lange darauf gefreut. Nächste Woche werden wir leider noch einen Test schreiben zum Android Modul darauf freue ich mich gerade nicht all zu fest.


01.04.2022

Diese Woche war gar nicht so schlecht obwohl an jedem Tag eine Prüfung angesagt war. Die Prüfung, die über drei Tage gedauert hat, war die Modulprüfung „Mobile App“ im VSIA. Diese Prüfung war eigentlich wie ein kleines Projekt. Wir haben den Auftrag bekommen Black Jack in Android Studios zu machen mit einer Funktion, in der man seinen eigenen Highscore sehen kann und eine weiter Funktion, bei der man gegeneinander am gleichen Handy spielen kann. Die Prüfung war manchmal schon ein bisschen anstrengend aber hat eigentlich auch Spass gemacht. Heute bei der Abgabe hat  noch nicht alles perfekt geklappt, aber ich denke das Ergebnis sollte trotzdem nicht schlecht sein.


08.04.2022

Diese Woche war die letzte Woche im VSIA. Ich finde es schade, dass das Basislehrjahr jetzt schon fertig ist. Es hat mir meistens gut gefallen und ich habe sehr viel gelernt. Am Mittwoch und Donnerstag haben wir dann noch an unseren Projekten gearbeitet. Ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Auch die anderen Projekte waren sehr interessant vor allem das Banking System. Heute haben wir noch das ganze VSIA geputzt und sind am Nachmittag in den Adventure Room gegangen. Den Adventure Room haben wir nicht ganz fertig geschafft aber es war trotzdem lustig.

 

Name: Silas Hanyecz

Spitzname: Silas

Alter: 15

Hobbies: Fussball

Für das kennt man mich: Hilfsbereitschaft

Lehrstart: 2021

Lehrabschluss: 2025